Kath. Seemannsmission Stella Maris

In Bremischen Häfen treffen sich seit 1911 unter dem Dach der katholischen Seemannsmission Menschen aus aller Herren Länder. Unsere Einrichtung ist Teil des weltweiten Netzwerkes des »Apostleship of the Sea« für katholische Seelsorge für Seeleute. Stella Maris, der Stern des Meeres, ist seit alters her der Beiname Mariens, der Mutter Jesu, und weltweit ein Begriff für die Sorge der katholischen Kirche die um Seeleute. In den meisten größeren Hafenstädten finden sich Seemannsclubs, deren engagierte Mitarbeiter den Menschen auf See und im Hafen zur Seite stehen. Sie bieten ihnen für die wenigen Stunden an Land unabhängig von ihrer Sprache, Herkunft oder Religionszugehörigkeit, Gemeinschaft und Freundschaft an.
Seit 2007 findet man das Apostolat des Meeres Stella Maris im Schnoor, in Räumen neben der Kirche St. Johann. Hier befindet sich ein kleiner Club und das Büro, das Ausgangspunkt für die Schiffsbesuche in den Bremer Hafen ist. Jeder Seemann findet hier ein offenes Ohr und Hilfestellung. Hier kann auch Billard gespielt werden und gelesen, ein Kicker und eine kleine Bar laden zum Bleiben ein.

Kontakt:
Hohe Straße 7
28195 Bremen
Schiffsbesucher Franz Wellerding
Tel. 0421/39 47 89
stellamaris.bremen@t-online.de

Ort der Erholung

»Hier ist der Ort der Erholung«
(Jes 28,12) – unter diesem Leitwort findet am Samstag, 30.11. von 19:15 Uhr bis 22:00 Uhr der siebte Gebetsabend in St. Johann statt.
.

Terminübersicht

Terminübersicht St. Johann 2019/2020 zum Herunterladen >
Termine der kommenden Woche finden Sie im »informiert« >